Freibadfest 2018

Der Stamm Nordlicht aus Castrop-Rauxel hat am vergangenen Wochenende zum dritten Mal am Freibadfest im Parkbad Nord in Ickern teilgenommen. Wir starteten das Wochenende mit fast 30 Personen bereits am Freitag mit der Wölflings Gruppenstunde zur gewohnten Zeit. Im Anschluss haben wir das Heim bezogen um dann gemeinsam auf der Terrasse zu Abend zu essen. Nach einem aufregenden Geländespiel, sind die Wölflinge um 22:00 zum Ratsfelsen gestartet, bei dem zwei Wölflingen das gelbe Halstuch übergeben wurde und ein Wölflingsversprechen abgelegt wurde. Kurz darauf hat auch noch ein Pfadfinder sein Versprechen abgelegt.

Nachdem wir am nächsten Morgen alle gemeinsam gefrühstückt haben und der Hänger voll beladen war haben wir uns mit dem Bus auf den Weg zum Freibad gemacht. Dort angekommen galt es erstmal die Jurte und die beiden Wölflings-Zelte aufzubauen. Sobald das erledigt war, konnten endlich alle ins Wasser. Nach dem Abendessen gab es eine gemeinsame Singe-Runde mit instrumentaler Unterstützung. Um 22:00 gab es wie am Abend zuvor erneut einen Ratsfelsen für die Wölflinge. Diesmal mussten vier der anwesenden Wölflinge ihr gelbes Halstuch ablegen. Es war für sie an der Zeit, den Stufenübertritt zum Pfadfinder zu machen. Diese Aktion hat wie man sich vielleicht vorstellen kann kein Auge trocken gelassen. Direkt im Anschluss daran wurden die viel neuen Pfadfinder zu einem weiteren Programmpunkt abgeholt. Hierbei haben sie sich ihr neues blau-gelbes Halstuch verdient. Nach diesem ereignisreichen Tag haben die anwesenden R/R’s den Abend noch am Feuer ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen konnten alle nach dem Frühstück wieder ins Wasser, um das hervorragende Wetter zu genießen. Um 11:00 startete dann offiziell das Freibad-Fest. Auch dieses Jahr wurden wieder zahlreiche Aktionen und Aktivitäten geboten, die von klein und groß ausprobiert werden konnten. Nach etwa 30 Stunden im Parkbad Nord beendete der Stamm Nordlicht das Freibad-Wochenende mit dem gemeinsamen Abbau unserer Schlaf- und Aufenthaltszelte.

Wir möchten und ganz herzlich bei Herrn Schäfer und dem gesamten Bäderteam für die Unterstützung und die Möglichkeit, erneut im Freibad zu übernachten, bedanken und hoffen im kommenden Jahr wieder bei dieser großartigen Veranstaltung teilnehmen zu dürfen.

Es kann nicht kommentiert werden.