Jahresabschluss 2018

Am Wochenende vom 07.12. bis zum 09.12.2018 hat der Stamm Nordlicht traditionell zum Jahresabschluss eingeladen. Die von der Stiftung Pfadfinden unterstützte Veranstaltung fand am Stammesheim in Castrop-Rauxel statt.

Am Freitag haben sich um 18 Uhr 34 Wölflinge, Pfadfinder und R/R’s getroffen, um allen Mitgliedern einen angemessenen Abschluss für ein ereignis- und fahrtenreiches Jahr zu bieten. Das Thema an diesem Wochenende lautete „Weihnachten in Hogwarts“.

Nachdem die Schlafquartiere bezogen wurden, startete auch schon das Programm mit dem Besuch des bösen Lord Voldemort, der allen gedroht hat das Weihnachtsfest zu zerstören. Kurz darauf tauchte Professor Dumbledore auf, der mit den neuen Zauberschülern individuelle Zauberstäbe gebastelt hat. Diese waren für die bevorstehenden Ereignisse unverzichtbar.

Nach dem Abendessen ging es mit den neuen Zauberstäben gleich raus, wo bei einem Schmugglerspiel viele Münzen vorbei an Lord Voldemort und zwei seiner Todesser zu einem zwielichtigen Händler gebracht werden mussten. Der Händler verkaufte den Teilnehmern einen magischen Pokal, der bei der Rettung von Weihnachten eine Rolle spielen sollte.

Am Samstag gab es wieder Besuch von Professor Dumbledore, der zusammen mit drei weiteren Mitgliedern aus seinem Kollegium einige wichtige Lektionen lehrte. Bei dem Postenlauf ging es darum, die Sinne zu schärfen, Hindernisse zu umgehen, eine Karte des Geländes anzufertigen und nicht zuletzt einige nützliche Zaubersprüche zu lernen. Am Nachmittag gab es dann ein Quidditch-Turnier, bei dem die zuvor eingeteilten Teams gegeneinander angetreten sind.

Gegen 18 Uhr sind dann viele Eltern vorbeigekommen, um den Jahresabschluss in der großen Runde zu feiern. Dazu wurden von den Eltern viele verschiedene Gerichte und Desserts gezaubert. Während des gemeinsamen essen, lief eine Diashow, mit vielen Bildern des vergangenen Jahres. Darauf folgte zwei kleine Theateraufführung von den Wölflingen und auch von den Pfadfindern. Danach gab es noch eine Singerunde und Chai.

Nachdem sich alle Besucher verabschiedet haben folgte der letzte Teil des Abends. Während eines Ratsfelsen für die Wölflinge und einer Lichterspur für die Pfadfinder wurden drei Wölflingen und einer Pfadfinderin ihre Halstücher verliehen.

Am Sonntag gab es nach dem Frühstück noch das große Showdown, bei dem der böse Lord Voldemort von Professor Dumbledore und der Hilfe der Teilnehmer mit Ihren Zauberstäben und dem erlernten Wissen in eine magische Truhe gesperrt wurde. Somit war das Weihnachtsfest für alle gerettet.

Alle hatten viel Spaß an diesem Wochenende und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

 

Es kann nicht kommentiert werden.