Am letzten Wochenende waren die Sippe (Kleingruppe) Hati und die Sippe Garm unterwegs.
In ganz NRW sind Pfadfinderinnen und Pfadfinder des BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder) wandern gewesen.
So auch die beiden Sippen vom Stamm Nordlicht aus Castrop-Rauxel.

Zu neunt haben wir uns am Samstag in Haltern Flaesheim getroffen. Von dort ging es mit spannenden Aufgaben, welche gelöst werden mussten um die nächste Station zu erreichen, quer durch die Haard.
Solch eine Wanderung nennen wir bei den Pfadfindern Hajk. Die jungen PfadfinderInnen hatten viel Spaß, gemeinsam wurde der Dachsberg erklommen und ein Feuerschutzturm bestiegen. Mit Karte und Kompass erfolgte die Navigation durch die Wälder. Am Wesel-Dattel-Kanal konnten die die Schleusung eines Schiffes bestaunen.
Am Samstag Abend haben wir Unterkunft bei einer sehr netten Familie in Flaesheim gefunden, dort durfte das Zelt im Garten errichtet werden.
Da die Zeit schon fortgeschritten war als wir uns endlich eingerichtet hatten haben wir kurzer Hand entschlossen Pizza zu bestellen. Dann sind wir alle kaputt in die Kothe (Schlafzelt) gefallen.
Am nächsten Morgen wurden wir mit Kaffee und Tee von unserer Gastgebenden Familie begrüßt. So ging es später, als alles wieder in den Rucksäcken verstaut war weiter, denn der Hajk war noch nicht vorbei.
Die letzten Aufgaben wurden gelöst, wir haben eine Pferdekoppel entdeckt und viel gesungen, eine schnelle Runde „captue the flag“ gespielt und und und…
Gegen 16.00 Uhr hatten wir es geschafft. Wir sind zur letzten Station gekommen wo die Eltern uns schon sehnsüchtig erwarteten.
Alles in allem war es ein tolles und spannendes Wochenende.

Fotos sind bereit online!!!

Gut Pfad

Lady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.