Seit fast 60 Jahren wurde auch unser Abwasser in den Salzbach geleitet. Im Zuge von Grundwassersanierungsmaßnahmen der RÜTGERS InfraTec GmbH und der Renaturierung des Deininghauser Baches wird der Salzbach nun trocken­gelegt werden und eine Einleitung von Abwässern in den Salzbach ist nicht mehr zulässig! Unser Abwasser muss nun über eine Druckrohrleitung der städtischen Kanalisation (Anschlusspflicht!) in der Hafenstraße zugeführt werden.

Im Vorfeld wurde von Pfadfinderfreunden aus Düsseldorf und Köln der elektri­sche Anschluss für die Pumpensteuerung erstellt und von der Dachdeckerfirma Engelhardt & Willms GmbH der Regenwassereinlauf abgekoppelt.

Die Tiefbauarbeiten wurden vom EUV Stadtbetrieb Castrop-Rauxel in enger Ab­stimmung mit dem Förderverein in Auftrag gegeben und während der Bauphase betreut.

Am 26.06.2013 wurde mit den Arbeiten begonnen.

Dazu musste ein Pumpenschacht mit Pumpe verlegt und 45 m Druckrohrleitung in die vorhandene alte Grundleitung eingeschoben werden. Ein Anschluss an die, durch die RÜTGERS InfraTec GmbH bereits vorverlegte, Druckrohrleitung im alten Salzbachbett musste erfolgen. Diese ca. 350 m lange Druckrohrleitung endet in einem Druckentlastungsschacht in der Hafenstraße.

Die Inbetriebnahme war dann am 04.07.2013.

Die tatsächlichen Kosten für die Baumaßnahme liegen erfreulicherweise unter­halb der in einem 1. Angebot geschätzten Baukosten von 27.764,89 € und auch unter denen in einem 2. Angebot von 15.876,31 €.

Die Gesamtkosten EUV belaufen sich auf 10.056,13 €. Für den Elektroanschluss der Pumpensteuerung sind nur die Materialkosten in Höhe von 428,11 € angefal­len. Die Kosten von 10.484,24 € teilen sich der Hundeverein PSHV und der Förderverein je zur Hälfte.

Für die Regenwasserabkoppelung des Pfadfinderheimes sind 535,30 € angefallen.

Der Förderverein konnte durch diese Baumaßnahme eine sichere, langfristige, wirtschaftliche und umweltgerechte Abwasserbeseitigung sicherstellen.

Der Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.