…Pfadfinderei erleben

 

Vergangenes Wochenende haben die Wölflinge, Pfadfinder und Ranger und Rover des Stamm Nordlicht die Fahrten- und Lagersaison 2016 eingeleitet.  In Dortmund-Aplerbeck, im Pfadfinderheim von unseren Nachbarn dem Stamm Weiße Rose, gab es von Freitag bis Sonntag, für die 26 Stammesmitglieder viel zu erleben. Sogar eine befreundete Sippe (Pfadfindergruppe) aus BergischGladbach hat sich das Vergnügen nicht nehmen lassen an den Praxistagen teilzunehmen, so konnten die Freundschaften den Pfadfinderinnen und Pfadfinder gestärkt werden.
Die im Februar neu gegründete Wölflingsgruppe „Meute Graubruder“ ist auf den Spuren von Shir Kahn aus dem Dschungelbuch erfolgreich gewesen. Die Wölflinge konnten sich dank guter Ausrüstung und der Hilfe von Mowgli gegen Shir Kahn beweisen. Es gab sogar einige Wölflinge denen feierlich ihr Halstuch verliehen wurde, ein Zeichen für die Gruppenzugehörigkeit.
Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder konnten sich in verschiedene Workshops einwählen und dort je nach Interessen tolle Erfahrungen sammeln. So wurden tolle Schwedenstühle gebaut, es wurden Grundlagen in Sachen erste Hilfe gelernt, der Umgang mit Karte und Kompass konnte aufgefrischt werden. Eine Gruppe hat sich mit der Kalkulation von Lebensmitteln beschäftigt und ein komplettes Abendessen für den ganzen Stamm geplant, eingekauft und zubereitet.
Auch die Gruppenleiter, die Ranger und Rover des Stamm Nordlicht haben tolle Erfahrungen gemacht. Die Workshops und das Wölflingsprogramm wurden im Vorhinein in den Stammesräten (Planungstreffen) vorbereitet und das Material wurde eingekauft. Die Ranger und Rover konnten viele Erfahrungen sammeln und ihr Wissen an die Jüngeren weitergeben. Zwei der Gruppenleiter sind nach einer traditionellen Wache, eine Methode der Ranger und Rover, in ihren Kreis aufgenommen worden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.